Aktuelles


Einsatzstatus - (bitte auf das Bild klicken)

 

 

 

 

 

Unwetterwarnungen



Technischer Einsatz - 11.03.2019

Um 16:07 Uhr wurden wir zu einer von der Polizei alarmierten Turöffnung in Schleinbach gerufen. Wir konnten die Tür rasch auf Anweisung mittels Brecheisen öffnen.



Übung - Geräte im Feuerwehdienst - 06.03.2019

Hierbei übten wir die richtige Handhabung und Vertiefung aller im Fahrzeug befindlichen Geräte. Mittels Kärtchen mussten diese rasch gefunden und daraufhin die richtige Verwendung erläutert werden. Je Gerät gab es eine Übung zur richtiger Handhabung.


Feuerwehrball - 26.01.2019

Unser diesjähriger Feuerwehrball war wieder ein voller Erfolg. Gute Stimmung, viele tanzfreudige Besucher, tolle Tombolapreise und eine einzigartige Mitternachtseinlage.

Wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei den Tombolaspendern und der Band Lauschangriff!



Brandeinsatz - 23.01.2019

Um 15:10 Uhr wurden wir zu einer Gartenhütte auf ÖBB Gelände (Holzriegelbau) in Schleinbach gerufen. Aus dem Dachbereich drang Rauch mit stellenweiser Flammenbildung. Das Holz um das Ofenrohr hat Feuer gefangen/zum Glossen begonnen und sich auf den Dachboden übertragen, Pächter anwesend. Wir konnten die Flammen rasch ablöschen.


Winterschulungen  - 16.01.2019 und 06.02.2019

Zum Thema alternative Antriebe (Gas, Elektro, Wasserstoff) präsentierte uns BI Michael Anger in der diesjährigen Winterschulung auch mittels eines Anschauungsmodells das richtige Verhalten bei einem Kraftfahrzeug.

Des Weiteren beübten wir den richtigen Umgang mit einer Wärmebildkamera.



Jahreshauptversammlung - 12.01.2019

Angelobungen und Beförderungen

Wir heißen Arno Weitzendorfer, Lukas Unger und Raphael Hauser bei der Feuerwehrjugend und Jakob Jelinek und Manuel Kalser als neue Feuerwehrmitglieder herzlich willkommen.

LM Martin Hrdlicka ist aktives Mitglied seit 1980 und wurde nun in den Reservestand überstellt.

Christian Müller wurde zum Oberverwaltungsmeister und Thomas Winna zum Löschmeister befördert.

Wir wünschen ein einsatzruhiges Jahr und "Gut Wehr".



Der Nikolo bei der Feuerwehr Schleinbach - 06.12.2018

41 Kinder mit ihren Familien, Verwandten und Freunden haben sich über den Besuch des Nikolos in unserem Feuerwehrhaus sehr gefreut. Nach einer kurzen Geschichte und einem gemeinsamen Lied, bekamen alle braven Kinder ein köstlich gefülltes Nikolo-Sackerl. Fürs leibliche Wohl mit Getränken und Speisen wurde gesorgt.

Wir danken den fleißigen Nikolo-Helferchen, freuen uns schon aufs nächste Jahr und wünschen eine besinnliche Adventzeit!



Technischer Einsatz - 04.12.2018

Um 13:16 Uhr sind wir zu einem technischen Einsatz gerufen worden. Ein Kastenwagen ist in eine schlammige Wiese am Feldweg nach dem Ziegelofenweg abgerutscht. Wir konnten diesen rasch wieder auf den Weg zurückziehen und um 13:50 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


Ausbildungsprüfung Löscheinsatz - 18.11.2018

Wir gratulieren recht herzlich den 9 Mitgliedern die die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz abgelegt und erfolgreich bestanden haben.



Person und Tier in Notlage - 10.11.2018

Um 10:50Uhr wurden wir gemeinsam mit der FF-Ulrichskirchen zu einem T2 gerufen.

Beim Eintreffen am Einsatzort wurde uns berichtet, dass sich eine Person in Notlage in einem Brunnenschacht befindet, da diese eine kleine Katze in Not befreien wollte. Da der Brunnen tief in der Erde mit einem Weinkeller verbunden war, konnten wir beide mittels Strickleiter rasch befreien!

Zum Glück sind beide unverletzt geblieben.


Wasserrohrbruch - 10.11.2018

Um 3:08 Uhr wurden wir zu einem Wassergebrechen auf der Hauptstraße in Schleinbach gerufen. Um keine  größeren Schaden Zustande kommen zu lassen haben wir umgehend die Wasserleitung abgesperrt.



Technische Übung – 03.10.2018

Bei unserer jährlichen Technischen-Übung wurde ein Unfall mit einer eingeklemmten Person geprobt. Da wir die Übung dieses Mal am Hauptplatz abhielten, zeigten die vorbeifahrenden Autos und auch die Bevölkerung sehr großes Interesse. Hier konnten wir unseren neuen Mitgliedern aufzeigen wie wichtig das Absichern an der Unfallstelle ist.

 

Während die Kameraden das Unfallszenario schon fast beendet hatten, wurde ein zweites Übungsziel aufgezeigt. In einer Hobby-Werkstatt war eine Person in die Grube gefallen und nicht mehr ansprechbar. Vorort fanden wir eine total vernebelte Werkstätte vor. Der Atemschutztrupp musste die verunfallte Person aus der Grube mittels Crashrettung retten. Erschwerend war, dass über der Grube ein Auto stand und der Einstieg sehr eng war.

 

Die beiden Übungseinheiten wurden in einer Stunde bravurös abgehandelt.



Neue Atemschutzgeräteträger

Wir gratulieren FM Benjamin Schuster, FM Alexander Brezina und FM Irene Gössinger recht herzliche zur erfolgreich bestandenen Atemschutzgeräteträger-Prüfung!



Ältere Beiträge finden Sie im Archiv 2018, Archiv 2017, Archiv 2016 oder Archiv 2015!